Bleachfanforum RPG

Where Souls unite!
 
StartseiteWillkommen!KalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Charito Lejanía

Nach unten 
AutorNachricht
Charito Lejanía

avatar

Anzahl der Beiträge : 209
Anmeldedatum : 20.03.12

BeitragThema: Charito Lejanía   Di März 20, 2012 11:50 pm

Allgemeines

Bild:

Familienname, Vorname: Lejanía, Charito

Größe: 1,71

Geschlecht: weiblich

Rang: Arrankar, 1. Seat der 12. Division

Geburtstag: 31. August

Alter Aussehen: 19

wahres Alter: 95

Blutgruppe: A

Aussehen/Auftreten: Sie hat leicht gewellte weiße Haare mit einem leichten Blauschimmer, die ihr bis unters Kinn reichen. Zudem ist ihre Haut ziemlich blass und ihre schmalen Augen sind in einem hellen auquamarin. Ihre Statur ist schlank. An der rechten Gesichtshälfte ihres schmalen Gesichts ist noch der Rest ihrer Hollowmaske zu erkennen. Da sie kein echter Shinigami ist, trägt sie statt eines Shihakushou einen schwarzen Yukata, um nicht zu sehr aufzufallen. Diesen hat sie mit einem weißen Obi zusammengebunden. Sie trägt weiße Socken und Getas. In der 12 Division trägt sie zudem den dort üblichen Kittel.
Charito erscheint kühl und zurückhaltend und bleibt meistens außerhalb des Geschehens. Sie sieht es als ihre Pflicht an, Menschen zu helfen und kontert mit guten Argumenten anstatt von Gewalt.

Fähigkeiten

Stärken: Ihre größten Stärken sind ihre Intelligenz und ihr Reiatsu- Gespür. Sie ist gut darin, Hollow- Techniken zu benutzen, auch heilen kann sie gut. Sie kann in der misslichsten Situation noch immer einen Trumpf im Ärmel parat haben. Sie ist defensiv stark.
Charakterlich ist ihre Ruhe eine Stärke.

Schwächen: Sie selbst sieht ihre Moralvorstellungen als Stärke an, doch die meisten Gegner würden sagen, es ist ihre größte Schwäche. Sie steht sich damit nämlich selbst im Weg. Nahkampf ist ferner gar nicht ihr Ding. Ihre Körperkraft hält sich in Grenzen, ihre Schnelligkeit ist wenn man das Sonído auslässt auch nicht die Beste. Außerdem hat sie nie Kampftechniken des Nahkampfs gelernt. Somit ist auch ihr Schwertkampf sehr schlecht. Ihre Attacken sind größtenteils recht schwach und richten nur mäßig Schaden an.
Als persönliche Schwäche lässt sich ihre Verschlossenheit nennen.

Waffen: Ihr Zanpakutou heißt „cisne vítreo“, zu Deutsch „gläserner Schwan“ und wird mit den Worten „henkan suru“(Wandle um) aufgerufen. Es ist ein Tantou, also ein Kampfmesser, doch Charito verwendet es meist als Werkzeug.



Anstatt Waffen mit sich herumzutragen, hat sie diese zusammen mit sehr vielen anderen nützlichen Dingen in eine künstliche Dimension verlegt. Das „Außenteil“ mit dem man die Dinge aufrufen kann lässt sich vom Aussehen her mit einem Smartphone vergleichen. Auf das richtige Feld klicken, und schon ist da was man braucht. Unter anderem sind darin enthalten:
Roboterspinnen. Sie hat welche, die spionieren können und welche, die sich an den Gegner anklammern können wie eine Zecke und dann Gift in diesen injizieren
Bomben, darunter zumeist Rauchbomben
Elektroschockpistole


Intelligenz:
Strategin: Sie analysiert ihren Gegner genau, bevor sie zurückschlägt, um deren Schwachpunkte ausfindig zu machen. Wenn sie schon über den Gegner Bescheid weiß, bereitet sie sich passend darauf vor. Auch wenn es nicht so läuft wie gedacht, hat sie immer einen Plan B.
Erfinderin: Ihre Erfindungen sind der eine Teil ihrer vielen Möglichkeiten, die sie im Kampf nutzen kann.
Hollow-Techniken:
Cero, Bala, Garanta, Hierro, Negación und Sonído sind nur ein Teil der Techniken, die Charito beherrscht. Sie hat noch einige mehr erfunden. Sie kann sogar Techniken, die eigentlich nur Espada beherrschen dürften, wie das Cero Oscuras. Sie hat zudem das Sonído verbessert, indem sie die Strecke, die man damit zurücklegen kann, um ein vielfaches verlängert hat.
Heilen:
Ihre Fähigkeiten im Heilen sind sehr hoch. Sie kann auch schwere Verletzungen heilen, zudem hat sie eine technisch- heiltechnische Methode entwickelt, neue Organe und sogar Körperteile neu bilden zu lassen.
Reiatsu:
Reiatsu- Gespür: Charito spürt in ihrem normalen Zustand mehr das Reiatsu von anderen als andere Arrancar wenn sie Pesquisa benutzen. Sie kann dadurch ihren Gegner sehr gut einschätzen und seine Attacken durchschauen.
Reiatsu- Kontrolle: Durch ihre Reiatsu-Kontrolle kann sie wie kein anderer Hierro benutzen und auch ihren Hakuda verbessern.
Hakuda:
Ihre Art des waffenlosen Kampfes ist ziemlich speziell, da sie ihre nicht vorhandene Körperstärke durch eine Hollowtechnik die ähnlich des ersten Hadou funktioniert, kompensiert. Genannt "empujón", Spanisch für Schubs, Stoß. Dabei setzt sie während zum Beispiel eines Trittes einen Stoß durch Hollow-Technik frei, der dadurch schlagkräftiger wird.

Wahrgestalt: In ihrer ersten Resurrección bekommt Charito Flügel die aussehen, als wären sie aus Glas, oder eher Glaskristallen. Diese sind sehr groß, denn sie kann damit ihren ganzen Körper verdecken. Sie trägt ein langes, schlichtes, weißes Kleid. Ihr Körper ist menschlich.

Fähigkeiten der Resurrección:

1. Außer ihres Reiatsus steigt noch einmal ihr Gefühl für Reiatsu. Anhand dessen könnte sie sogar ohne zu sehen oder zu hören kämpfen.
2. Wenn Charito attackiert wird, nimmt ihr „Gefieder“, also ihre Flügel und ihr Kleid die Energie dieser Attacke auf und wandelt diese in weitere Glaskristalle um. Diese Glaskristalle bestehen übrigens aus gespeicherter Energie und können als Waffe, als Projektil genutzt werden. Ungefähr so wie ein Kunai, nur dass sie es nicht selber werfen muss sondern so kontrollieren kann.
3. Wenn sie genug Energie gesammelt hat, bricht ein Teil ihrer Flügel ab und die Kristalle sammeln sich in der Luft um den Gegner an. Mit dem Aufruf „Espina“ (Steche) fliegen diese Kristalle auf den Gegner zu und zerstechen ihn.


Charakter

Charaktereigenschaften: Charito hat in der Zeit in Hueco Mundo ein kalte halte Schale um sich wachsen lassen, um sich von den kampfwütigen und meist sehr abwertenden Mitschreiern zu schützen. Dementsprechend gibt sie sich zwar höflich, aber recht unterkühlt, bedacht und verschwiegen, mit einem leichten Hang zu Ironie. Außerdem ist sie von Natur aus skeptisch gegenüber den Absichten von anderen und eher introvertiert. Dies heißt nicht, dass sie Vorurteile hat, sondern im Gegenteil, dass sie sich erst einmal eine Meinung von demjenigen machen will. Wer jedoch ihr Vertrauen gewinnt, lernt eine andere Seite von Charito kennen, denn sie ist in Wirklichkeit eine durchaus emotionale junge Frau. Sie ist dann freundlich, hilfsbereit und ehrlich.
Sie ist der Ansicht, dass Töten nur zu noch mehr Töten führt, und ist im Kampf daher sehr zurückhaltend. Nie würde sie jemanden wegen einer anderen Meinung oder dergleichen töten. Manchmal, wenn der Gegner zum Beispiel aus Mordlust tötet und dies auch nicht aufgeben würde, bleibt ihr aber keine andere Wahl. Viel öfter als auf dem Schlachtfeld ist Charito in ihrem Laboratorium beim Experimentieren. Dabei geht sie sehr analytisch vor und lässt sich nicht ablenken. Sie baut gerne Maschinen und Roboter. Ihre organisatorischen und strategischen Fähigkeiten sind gut und in einer Gruppe übernimmt sie bei einem Experiment oft die Führung, was sie im Alltag eher nicht tut, weil sie sich unsicher fühlt.
Charito ist ziemlich einsam, weil sie oft nicht richtig reinpasst und sich sehr schwer öffnet. Trotzdem möchte sie nur das Beste für ihre Mitmenschen und hilft wo sie kann.
Charito ist Verfechterin der Demokratie, der Menschenrechte und vor allem des Friedens. Dies ist eine sehr schwer zu haltende Position in der Welt der Seelen.
Auf Feiern geht Charito eher selten. Sie verträgt zwar sehr viel, weiß aber nicht so recht, was sie dort machen soll.
Charito ist oft in Gedanken. Manch einer wird sie als verwirrt bezeichnen, doch sie kann sich auch schnell wieder zusammenraffen und dem Thema folgen.

Biographie

Ziel: Frieden, und dass es den Menschen besser geht. Sie versucht stets, mit ihren Erfindungen Probleme zu lösen und das Leben einfacher zu machen. Außerdem setzt sie sich für Gerechtigkeit und gegen Hungersnöte in Rukongai ein. Charito ist bemüht, zu vermittelt, dass Gewalt keine Lösung ist.

Story: Charito starb im zweiten Weltkrieg unter einem Bombenangriff. Kiege in der Menschenwelt bedeuten oft eine schwere Zeit für die Shinigami. Viele Menschen starben, viele Seelen mussten zur Soul Society geleitet werden. Da bleiben schon mal Seelen auf der Strecke. Ein gefundenes Fressen für Hollow also.
Außer den vielen weniger intelligenten Hollow war auch Szayel Apollo Granz auf der Suche nach Seelen. Nicht um sie zu fressen, nein, das wäre doch ordinär. Er suchte eine Seele für seine neuste Forschungsarbeit, die aufzeigen sollte, welche Attribute eine Seele haben musste, um als Hollow stark zu sein. Dafür suchte er sich eine Seele mit hohen spirituellen Kräften, denn dies wäre ja die logische Vermutung, ein starker Hollow musste schon vorher begabt sein. Andererseits gab es auch Hollow, die ganz normale Menschen waren und trotzdem starke Fähigkeiten entwickeln.
Charito konnte sich zu der Teit nicht gegen Hollows verteidigen, besonders ein Hollow mit einer solchen Kraft wie Szayel war für sie damals schier übermächtig. Die verstorbenen Seelen, die Hollows und die Shinigamis weckten zu Lebzeiten ihr Interesse. Sie wollte wissen, was mit ihnen passiert, warum es Hollows gibt und was die Arbeit von Shinigamis war. Neugierde trieb sie, doch Kämpfen war schon damals nicht ihres gewesen.
Anfangs lief alles nach Szayels Plan. Charito war ein ergiebiges, geduldiges Versuchtsobjekt, das nicht gemeckert hat. Innerlich aber hat sie Szayel durchschaut. Nun plante Charito, wie sie entkommen konnte, was sich natürlich bei einem Genie, wie Szayel es nun mal ist, als schwierig erweisen würde. Einfach so wegrennen – unmöglich. Sie war ja noch „interessant“. Also galt es, sich möglichst uninteressant zu machen. Charito brachte sich bei, Reiatsu so zu verstecken, dass Szayel es nicht bemerkt. Bei neuen Techniken tat sie so, als könne sie sie nicht. Sei schlau – stell dich dumm, so heißt es doch. Was ziemlich gut klappte, denn Szayel lies sie jetzt los um ein paar nervige „Nachbarn“ zu töten. Das hieß, sie war ersetzlich. Das war Charitos Chance. Sie inzenierte ihren Tod, sodass Szayel sie nun vollkommen vergaß. Sie selbst versteckte sich, reifte an ihren Techniken, sodass sie nicht mehr angreifbar ist und schwörte sich, nie so grausam zu sein wie Szayel.
Das war eine lange und sehr einsame Zeit in Hueco Mundo. Doch sie nutzte die Zeit, um sich Wissen anzueignen und stärker zu werden. Als aller erstes jedoch fand sie eine Möglichkeit, zu leben, ohne Seelen essen zu müssen. Sie riss sich in der Zwischenzeit auch die Maske ab, um Arrankar zu werden.
Als Aizen in Hueco Mundo ankam, war sie sehr skeptisch. Aus der Blindheit von Tousen und den immer zusammengekniffenen Augen von Gin schloss sie, dass es irgendwas mit ihrer Blindheit zu tun hatte, dass sie Anhänger von Aizen waren. Durch genaue Analysen von Aizens Vorgehen und der Kraft seines Zanpakutou aus dem Hinterhalt konnte sie schließen, dass es nur dann einen Menschen manipulieren konnte, wenn man das Zanpakutou gesehen hat. Da hat man natürlich Glück, wenn man sich einiges technischen Schnickschnack bedienen kann, um auch ohne zu sehen genau zu wissen was vor einem ist. Charito entwickelte Kontaktlinsen, die sie blind machten und benutzte zu Orientierung ihr Reiatsu- Gespühr und einen Sensor, der die das Umfeld der Gegend abtastet um ihn dann in ein nur für Charito hörbares Geräusch umzuwandeln.Da sie nicht auf Aizens Seite war, aber nichts gegen ihr ausrichten konnte, hielt sie sich zurück, und zeigte sich vermehrt als unfähig um zu kämpfen. Als Folge war es ihre einzige Aufgabe, verwundete Arrancar zu heilen.
Dann wurde Orihime entführt. Charito wurde auf Orihime aufmerksam, weil sie ein Mensch war, zudem ein Mensch mit guten Absichten und reinem Herzen, und dies unter all diesen Hollows. Als sie hörte, Orihimes Freunde wollten sie retten, beschloss sie, diesen zu helfen. Charito begründete dies damit, dass sie „ein ehrwürdiges Ziel haben“. Doch als Ichigo zum Destructo Lorde wurde und das Chaos in Hueco Mundo ausbrach, spionierte sie erst Ichigo nach und verschwand unter dem Schatten des Chaos mit Orihime in die Menschenwelt.
Dort traf sie auf Shinigami, die nicht so recht wussten, was mit Ichigo passiert sei. Sie half den Shinigami sehr in ihren Nachforschungen was eine positive Meinung von ihr festigte. Zudem merken diese, dass Charito nicht wie ein normaler Hollow war, denn sie war keineswegs boshaft, wollte auch keine Rache nehmen, nicht einmal töten wollte sie. So wurde sie zu einem wichtigen Teil der Nachforschungen über Ichigo und später auch ein wichtiger Teil der 12ten Kompanie. Natürlich erregte sie als Arrankar auch Aufsehen und Ablehung, doch wenn die Shinigami begriffen, dass sie ihnen helfen wollte, war auch dies nicht mehr so schlimm.


Zuletzt von Charito Lejanía am Mi Apr 25, 2012 5:47 pm bearbeitet; insgesamt 9-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Charito Lejanía

avatar

Anzahl der Beiträge : 209
Anmeldedatum : 20.03.12

BeitragThema: Re: Charito Lejanía   Di März 20, 2012 11:57 pm

Ich hoffe mal, dass es nicht zu arg weit hergeholt ist...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferina Riuzu
3rd Squad Vice-Captain
3rd Squad Vice-Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 22.01.10
Alter : 29
Ort : Rukongai

BeitragThema: Re: Charito Lejanía   Mi März 21, 2012 10:53 am

Hallo,

dein Profil gefällt mir sehr gut, auch die Story, du hast deinen Chara gut eingebunden. Wenn du möchtest kannst du der 1. Seat in der 12. werden. In unseren Ablauf kannst du dich ja einlesen, du findest alles im Forum und wenn du noch Fragen hast melde dich am Besten bei Sharana oder mir.

Feri

P.S. Ich bin hier für die Ordnung und die Einhaltung der Regeln zuständig. Falls etwas nicht stimmen sollte oder so werde ich mich melden. ;-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/#!/profile.php?id=100001460947091
Sharana Meore
13th Squad Vice-Captain
13th Squad Vice-Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 1090
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 28
Ort : Seiteirei

BeitragThema: Re: Charito Lejanía   Mi März 21, 2012 4:11 pm

Ich find die Bewerbung auch sehr schön.

Der Chara gefällt mir.

Wie Ferina schon geschrieben hatt, ist sie für die Ordnung hier zuständig.
Ich bin so für alles andere. Fragen, Listen, Beschwerden.

LG Sharana
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Charito Lejanía

avatar

Anzahl der Beiträge : 209
Anmeldedatum : 20.03.12

BeitragThema: Re: Charito Lejanía   Mi März 21, 2012 8:09 pm

Danke. Smile.

Na da hab ich ja mal ne Verantwortung bekommen, taicho...
Dann hätte ich schon eine Frage. In der 12ten Division steht schon, dass Hiyori Captain ist. Einfach irgnorieren oder wie?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sharana Meore
13th Squad Vice-Captain
13th Squad Vice-Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 1090
Anmeldedatum : 14.01.10
Alter : 28
Ort : Seiteirei

BeitragThema: Re: Charito Lejanía   Mi März 21, 2012 9:39 pm

Äh, warte. Ich erklärs dir kurz.

Wir, das heißt Ferina, Akira, Minari und ich hatten uns darauf geeinigt, dass wir Taichos brauchen. Deswegen hatte wir abgestimmt, wer welche Division besetzt.
In denen, wo noch kein Fuco-Taicho ist, haben wir auch einen eingesetzt.

Solange wir noch nicht genug Leute sind, um jede Division zu besetzten, haben wir uns darauf geeinigt, dass wir mit den "erfundenen" Taichos spielen.

Heißt also, dass du deinen Taicho schon beachten solltest.

So besteht die 12. Division jetzt aus Hiyori als Taicho, Akon als Fuco-Taicho und du bist 1. Seat
(Damit wir alle etwa das selbe Level haben)

Hab ich was vergessen?


Zuletzt von Sharana Meore am Fr März 23, 2012 10:35 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Charito Lejanía

avatar

Anzahl der Beiträge : 209
Anmeldedatum : 20.03.12

BeitragThema: Re: Charito Lejanía   Mi März 21, 2012 11:12 pm

Achso ich war da schon verwirrt weil ihr seit ja beide Fuku-taichous ^^'

Okay, ich verstehe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferina Riuzu
3rd Squad Vice-Captain
3rd Squad Vice-Captain
avatar

Anzahl der Beiträge : 864
Anmeldedatum : 22.01.10
Alter : 29
Ort : Rukongai

BeitragThema: Re: Charito Lejanía   Fr März 23, 2012 11:28 am


Dein Bild gefällt mir! ;-)

Sha hat es richtig erklärt, du kannst dich in die bisherige Story kurz einlesen und dann zu uns stoßen.

Feri
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/#!/profile.php?id=100001460947091
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Charito Lejanía   

Nach oben Nach unten
 
Charito Lejanía
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bleachfanforum RPG :: -Bleachfanforum Center :: -RPG-Bewerbung-
Gehe zu: